Letztes Feedback

Meta





 

Dauerschleife

Man fühlt sich nicht richtig obwohl alles richtig sein sollte. Der Kopf lenkt es dahin, ich frage mich warum die Angst immer wieder kommt sobald ich abends weg will. Mein Herz rast und ich bleibe wieder zuhause ohne mich der Situation zu stellen. Sobald ich nicht dran denke verschwindet es wieder aber ich kann es nicht erklären. Im Urlaub muss während ich durch irgendwas ausgeknogt war etwas passiert sein, es muss ein Trauma ausgelöst haben. Ich kannte nie eine Seite an mir die so ängstlich und vorsichtig ist. Ich arbeite an mir und bin auf einem guten Weg aber es ist schwer wenn man nicht verstanden wird, dass man nicht über seinen Schatten springen kann. Ich höre die Musik und ich würde so gerne feiern, kann es aber nicht. Die Argumentation das es ein hartes Jahr war und viel passiert ist kann ich nicht gelten lassen, weil das für mich mein Herzrasen und die Angst was am Herz zu haben nicht logisch erklärt und so drehe ich mich und drehe ich mich und schaffe es nur langsam vorran. Von heute auf morgen steht mein Leben auf dem Kopf. Das positive ich habe einen neuen Weg eingeschlagen, einen weniger zerstörerischen, einen ohne Zigaretten und ohne Alkohol und das ist ein positiver Fortschritt.

22.11.14 18:59, kommentieren

Werbung


Ausstrahlung

Sollte man nicht meinen wenn man oft genug eine Situation erlebt hat und immer wieder damit hingefallen ist, dass man dann aus ihr lernt? Statt dessen durchlebt man immer wieder dieses Gefühl oder die Situation das man ein Date hat und genau an dem Tag wo es statt finden soll, sagt die besagte Person ab. Man ist enttäuscht, traurig und frustriert und sagt sich, dass einem das nicht nochmal passiert und man will sich ändern. Tut es aber nicht und erlebt die Situation wieder. Man ärgert sich und fragt sich, warum ich ? womit hab ich das verdient ? Aber eigentlich ist die Frage was kann ich tun damit ich nicht wieder in so eine Situation komme, womit ich bei dem Titel des Beitrags bin. Die eigene Ausstrahlung zu ändern und mit sich ins Reine kommen bewirkt schon viel und hilft auf die Menschen zu treffen die man anziehen sollte und einem gut tun. Ich habe immer Frauen kennen gelernt mit einem Berg von Problemen und der Angst vor Beziehungen und hab mich immer wieder geärgert das man mich als Freund aber nicht als Partner wollte, bis ich zu dem Schluss kam das ich erstmal selbst bereit sein muss für eine Beziehung um auch einen glückliche Beziehung führen zu können. Was nur wieder mehr Fragen aufwirft, wie wann bin ich bereit? woran merke ich es? Einfach mal den Kopf ausschalten und auf das Herz hören.

1 Kommentar 21.11.14 19:04, kommentieren